Aktionstag „Ausbildung in der Pflege“

In der Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau lernen Auszubildende die professionelle Pflege von Menschen jeden Alters – von der Geburt bis zum Tod. Dabei werden die Auszubildenden in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt und lernen verschiedene Gesundheitseinrichtungen und Abläufe kennen.

An einem gemeinsam mit Gesundheitseinrichtungen konzipierten interaktiven Aktionstag bekommen interessierte Jugendliche vielfältige Einblicke in die Praxis. Die Aktionstage finden alle innerhalb der Region Hannover statt, begrenzen sich jedoch immer auf einen Ort.

Nächster Aktionstag am 12. Mai 2022. Wo? Das wird noch bekannt gegeben.

Wusstest du, dass man Menschen mit einer Demenz-Erkrankung keine sogenannten W-Fragen (wie, wer, was, warum…) stellen sollte?

Wie fühlt es sich an, wenn man jemand anderem die Zähne putzt?

Weißt du, wie man eine Wunde richtig versorgt?

Hast du schon mal deine Vitalwerte gemessen?

Mit diesen und weiteren Fragestellungen setzen sich die Teilnehmenden aktiv auseinander. Auf einer Tour durch ansässige Gesundheitseinrichtungen werden verschiedene Bereiche der Pflege vorgestellt. Es gibt interaktive Angeboten, Praxiseinblicke und viele Möglichkeiten zum Gespräch mit Azubis und Praxisanleiter*innen.

Der Aktionstag richtet sich vorrangig an Jugendliche aus Jahrgang 9 und 10. Es können sich aber auch andere an einer Ausbildung in der Pflege Interessierte anmelden.

Der letzte Aktionstag fand am 30. September 2021 in Langenhagen statt. Mehr erfahren!

Menü